FlohEx Umgebungsspray

17,50 CHF
zzgl. Versand

Produktinformationen "FlohEx Umgebungsspray"

Insektizid

 

Insektizid zur Bekämpfung von Flöhen

 

FlohEx Umgebungsspray bekämpft gezielt Flöhe im Haushalt, Auto, Zwinger, auf Liegeplätzen, Decken, Körbe, usw. Geraniol aus den Blättern des Palmarosa Geraniumgrases zerstört als ätherisches Öl den Chitinpanzer und verklebt die Tracheen-Atmung von Flöhen und anderen Lästlingen, woraufhin diese austrocknen.

 

anwendungsfertiges Spray gegen Flöhe in der Umgebung (Aufenthalts-, Ruhe- und Liegeplätze) von Hunden und Katzen

auch in der Umgebung von Jungtieren (ab 4 Monaten) anwendbar

wirkt sofort gegen adulte Flöhe, sowie deren Entwicklungsstadien und Eier

auch gegen Milben, Zecken und andere Lästlinge

keine Wartezeit vor Wiederbetreten nach der Anwendung

angenehmer Duft

 

 

Expertentipp:

Bei akutem Flohbefall: Durch Hunde und Katzen häufig besuchte Aufenthalts-, Ruhe-, und Liegeplätze in den ersten 5 Tagen täglich besprühen. Im Anschluss bei zusätzlicher Behandlung des Tieres mit FlohEx: alle 10-14 Tage besprühen. Im Anschluss ohne zusätzliche Behandlung des Tieres: alle 5-8 Tage besprühen. Prophylaktische Anwendung: alle 4 Wochen besprühen.

 

Wirkstoff: Geraniol 29 g/L. BAuA Reg.-Nr.: N-72142. Mit Wirkstoff aus den Blättern des Palmarosa Geraniumgrases (Cymbopogon martinii).

 

 

 

 

 

Anwendungsempfehlung: Behandlung des Umfeldes von Hunden oder Katzen: auf alle Bereiche sprühen, auf denen sich das Tier aufhält. Schlaf- und Liegeplätze, wie z.B. Körbchen, Decke etc., bedürfen einer bevorzugten Behandlung. Versteckt sitzendes Ungeziefer durch gründliches Besprühen der Schlupfwinkel und Nester aus ca. 5 cm Entfernung bekämpfen. Empfindliche Oberflächen vor der ersten Behandlung auf Verträglichkeit und Materialbeständigkeit prüfen.

Aufwandmenge: ca. 5 ml/m². Bis 250 ml Flasche: 1 Sprühstoß = ca. 0,15 ml. Ab 500 ml Flasche: 1 Sprühstoß = ca. 1,3 ml. Vor Gebrauch schütteln!

 

Lagerung nicht unter 18°C.

 

ACHTUNG • Enthält Geraniol. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Verursacht schwere Augenreizung. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Einatmen von Nebel/Aerosol vermeiden. Schutzhandschuhe/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. Inhalt/Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.

 

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.